Produktbeschreibung

Gesundheitlich unbedenkliches Wohnen kommt verstärkt in das Bewusstsein von Verbrauchern. Dabei spielen ökologische Aspekte wie die möglichen Emissionen aus Bauprodukten eine entscheidende Rolle. „Grünes Wohnen“, aber auch verschiedenste Öko-Label zur Klassierung von Emissionen beschäftigen die Medien mittlerweile täglich. Dabei sind emissionsarme Produkte nicht einfach ein Trend am Markt – vielmehr zeichnet sich ein echtes Umdenken im alltäglichen Um-gang mit betroffenen Materialien ab.

Im Bereich von Kinderspielzeug gibt es seit Jahren strenge gesetzliche Vorgaben. Der Einsatz von Weichmachern ist hier strikt verboten – eine Vorgabe die es für Fußböden, wie zum Beispiel bei PVC-Fußböden für Kinderzimmer, so nicht gibt.

 

 

 

Klassisches PVC, wie es seit Jahren im Fußbodenbereich eingesetzt wird, enthält Weichmacher (vornehmlich Phthalatester) welche teilweise im Verdacht stehen erbgutschädigend und fortpflanzungsgefährdend zu sein. Bei Herstellern von Fußböden wurde diese kritische Situation bereits erkannt und man arbeitet aktuell an der Qualifizierung alternativer, weichmacherfreier Materialien wie PET, TPU, PP oder anderer thermoplastischer Kunststoffe.
Auch klassische EVA-Dispersionen, wie sie seit vielen Jahren im Fußbodenbereich eingesetzt werden, enthalten in geringen Anteilen Weichmacher in der Formulierung. Um ein Fußbodenprodukt weichmacherfrei herstellen zu können, bedarf es neben einer weichmacherfreien Folie auch eines weichmacherfreien Klebstoffes - diese Anforderung erfüllt Jowacoll® ER 147.00.

 

 

Anwendungsbeschreibung

Jowacoll® ER 147.00 ist eine Vinylacetat-Copolymer-Dispersion zum Kaschieren von thermoplastischen Folien und Dekorpapieren

Produkt Features

✓ Vorteile Jowacoll® ER 147.00

  • Frei von Weichmachern
  • Frei von Lösemitteln
  • Sehr geringe Formaldehydabgabe
  • Hohe Anfangsfestigkeit
  • Gute Wärmebeständigkeit
  • pH-neutral

Seit dem 01. Januar 2012 müssen Bauprodukte und Einrichtungs- und Ausstattungsmerkmale, die neu auf den französischen Markt kommen, hinsichtlich ihrer Emission klassifiziert und gekennzeichnet werden. Die Grenzwerte der Emissionsklassen beziehen sich auf die Gesamt-VOC-Emissionen (TVOC) sowie auf Bewertungen für 10 einzelne Stoffe zu denen auch Formaldehyd gehört (Werte in Mikrogramm pro m³).
Jowacoll® ER 147.00 erfüllt die Anforderungen der Klassifizierung A+.

Downloads

Anwendungsbereich

Unser Produkt im Einsatz

Weitere Produkte

Weitere Produkte aus dem Bereich „Dispersionsklebstoffe”