Jowat GlobalJowat Inside
Presseinfos

Jowat wird mit dem Axia Best Managed Companies Award ausgezeichnet

Jowat wins Axia Brand Award

Preisverleihung im „Haus der Technik“ Bildquelle: Jowat SE

Detmold, 15. Mai 2020 – Zu den diesjährigen Gewinnern des Axia Best Managed Companies Award für hervorragend geführte Unternehmen gehört auch der Detmolder Klebstoffexperte Jowat.

Erfahren Sie mehr im "Axiallent Magazin 2020"

Der Vorstand der Jowat SE nahm den begehrten Preis am vergangenen Mittwoch im unternehmenseigenen „Haus der Technik“ in Detmold in Empfang. „Wir verstehen diese Auszeichnung als Anerkennung für Jowats Innovationskraft und unseren Anspruch, immer optimale und möglichst nachhaltige Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln“, freut sich Ralf Nitschke, Vorstandsmitglied der Jowat SE.

Der Axia Best Managed Companies Award (BMC) ist ein vom Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte und der „WirtschaftsWoche“ in Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) in Deutschland vergebenes internationales Gütesiegel für erfolgreiche mittelständische Unternehmen. Sie gestalten die Zukunft mit strategischem Weitblick, Innovationskraft, einer nachhaltigen Führungskultur und guter Unternehmensführung. „Es ist vor allem auch die Internationalität, die das Axia Best Managed Companies Programm ausmacht“, so Programmleiter Markus Seiz von Deloitte. „Mit der Auszeichnung erhalten die Preisträger Zugang zu einem weltweiten Netzwerk exzellent geführter mittelständischer Unternehmen aus inzwischen mehr als 20 Ländern.“

Die Gewinner des Axia BMC Awards werden in einem mehrstufigen, aufwändigen Verfahren ermittelt. Im ersten Schritt müssen die Unternehmen einen Online-Fragebogen ausfüllen, in dem ihre Position in den vier inhaltlichen Kernbereichen des Awards beleuchtet wird: Strategie, Produktivität & Innovation, Kultur & Commitment, Governance & Finanzen. Anhand der Bewerbungsunterlagen, Auswertungen sowie persönlichen Interviews definiert der Expertenrat des Axia Best Managed Companies Award eine Shortlist. Die Preisträger werden anschließend von einer Jury, bestehend aus renommierten Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien ausgewählt.

„Als einer der Preisträger überzeugt auch Jowat mit seiner erstklassigen Unternehmensführung – durch hohe Innovationskraft, eine auf Langfristigkeit beruhende Strategie und starke Governance-Strukturen. Jowat ist damit nicht nur Benchmark für hervorragend geführte mittelständische Unternehmen, sondern steht zugleich sinnbildlich für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland“, betont Lutz Meyer, Partner und Leiter des Mittelstandsprogramms bei Deloitte.

Für den seit mehr als 100 Jahren erfolgreich als mittelständisches Familienunternehmen am Markt agierenden Klebstoffhersteller Jowat bedeutet diese Auszeichnung eine hohe Wertschätzung seines unternehmerischen Handelns und ist gleichzeitig Motivation für den auch weiterhin  konsequenten Ausbau der internationalen Rolle als führender Anbieter innovativer, passgenauer und nachhaltiger Kleblösungen.