Jowat Swiss und Li&Co: Innovation und Flexibilität als gemeinsame Philosophie

Das Verständnis für die Natur, das Arbeiten in einer intakten, natürlichen Umgebung, das Bearbeiten eines natürlichen und nachwachsenden Rohstoffes wie Kork, Lino oder Holz, das Schaffen eines echten, natürlichen Ambiente mit verschiedenen Boden-Produktlinien gepaart mit innovativem und kundenorientiertem Grundsatz: Das ist Lico. Dazu passen die Klebstoffe der Jowat Swiss AG.

«Ich bin gelernter Maschinenschlosser und habe nach meiner Ausbildung im Aussendienst für Baustoffe meine ersten Erfahrungen machen dürfen», so Edwin Lingg, Geschäftsleiter und CEO der Li&Co AG. Die Idee der eigenen Produktion von Korkböden wurde geboren: 1989 in Südtirol mit 25 Mitarbeitenden und täglich 800 m2 produzierten Böden gestartet (der Korkfertigboden mit Nut und Feder zum Verkleben war die erste Entwicklung) «entschieden wir uns nach 9 Jahren, in Müstair zu investieren.»
Mittlerweile 120 Mitarbeitende produzieren täglich 18 000 m2 Böden verschiedenster Art und vertreiben sie in 45 Nationen rund um den Globus. «Unsere Produkte haben wir stetig weiterentwickelt bis hin zum digitalbedruckten Boden auf Holz und Kork. Anfangs wurden wir belächelt, die Spinner aus den Bergen. Heute sagen wir: Wir sind mitten in den Bergen und alle anderen dahinter », schmunzelt Lingg.[...]

Der Artikel ist in der Ausgabe 01/2018 der Fachzeitschrift "hbs holzBaumarktschweiz" erschienen. Den gesamten Artikel können Sie unten als PDF herunterladen.