Anwendungsbeschreibung

Wer sich heute für eine neue, passende Matratze entscheiden möchte, hat es aufgrund der Angebotsfülle oft nicht leicht. Im Trend sind sowohl Schaummatratzen, mit zunehmend vielen Lagen aus Latex, Memory- oder Gelschaum.

Bei der Schaumlaminierung wird ein zunehmend mehrlagiger Aufbau von gegebenenfalls unterschiedlichen Schaumarten übereinander kaschiert. Der Klebstoff muss hier hochflexibel sein und ein breites Adhäsionsspektrum aufweisen. PUR-Schmelzklebstoffe erfüllen diese Anforderungen und können im Vergleich zu oft eingesetzten Dispersionsklebstoffen einen deutlich schnelleren Festigkeitsaufbau und eine schnellere Verpackung der Matratze realisieren. Somit sind effizientere Produktionsprozesse möglich.

Schaumlaminierte Matratze

Produkt Informationen

-

Basis Viskosität [mPas] /
Temperatur [°C]
Verarbeitungs-
Temperatur [°C]
Download
Technisches
Datenblatt (PDF)
Jowatherm-Reaktant® 630.20 PUR-Hotmelt 16000 / 100 100 - 120 de en fr
Jowatherm-Reaktant® 639.20 PUR-Hotmelt 14000 ± 3000 / 120 110 - 130 de en
Jowatherm-Reaktant® MR 609.94 PUR-Hotmelt 9000 ± 3300 / 120 110 - 130 de en fr

Die aufgeführten Produkte stellen nur eine eingeschränkte Auswahl des vorhandenen Produktportfolios dar. Regionale Einschränkungen bei der Produktauswahl möglich. Angaben zu technischen Daten und Hinweise zu Charakteristika bzw. zur Eignung in unterschiedlichen Anwendungsgebieten verdeutlichen die Unterschiede des Produktportfolios. Bei der Auswahl des für Ihre Anforderungen passenden Produktes unterstützt Sie gerne unsere anwendungstechnische Abteilung oder Ihr Anwendungsberater.

Hinweis: Unsere Angaben auf dieser Seite beruhen auf von uns selbst durchgeführten Laborprüfungen sowie Erfahrungswerten aus der Praxis und stellen keine Beschaffenheitsvereinbarung dar. Aufgrund der Vielzahl von Anwendungen, verwendeten Werkstoffen und Verarbeitungsweisen, auf die wir keinen Einfluss haben, kann aus diesen Angaben sowie aus der Inanspruchnahme unseres kostenlos zur Verfügung gestellten technischen Beratungsdienstes keine Verbindlichkeit abgeleitet werden. Die Durchführung von eigenen Versuchen unter Alltagsbedingungen, z.B. Eignungsversuche unter Produktionsbedingungen und entsprechende Gebrauchstauglichkeitsprüfungen, sind zwingend erforderlich. Die Spezifikationen sowie weitere Informationen sind den aktuellen Technischen Datenblättern zu entnehmen.